Monday, 21.10.19
home Trachtenmuseum Klettern & Wandern Schwarzwälder Kuckusuhr Badische Küche
Sehenswürdigkeiten Schwarzwald
Schwarzwälder Trachtenmuseum
Glasbläserei im Schwarzwald
Todtnauer Wasserfälle
Schwarzwaldmuseum
weitere Sehenswürdigkeiten ...
Aktivitäten im Schwarzwald
Wintersport im Schwarzwald
Wandern im Schwarzwald
Klettern im Schwarzwald
Reisen mit Kindern
weitere Aktivitäten ...
Kultur im Schwarzwald
Geschichte des Schwarzwaldes
Deutsches Uhrenmuseum
Brauchtum Schwarzwald
Kuckucksuhr
weitere Kultur ...
Ausflugsziele Schwarzwald
Riesenregenwurmpfad
Dom St. Blasius
Freiburg
Titisee
weitere Ausflugsziele ...
Essen & Trinken Schwarzwald
Regionale Spezialitäten
Badische Küche
weitere regionale Küche ...
Auch interessant ...
Urlaub am Balaton
Mit dem Wohnmobil durch Kroatien
Die Deutschen und der Schwarzwald
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Historische Steinbrüche

Historische Steinbrüche



Im Schwarzwald finden sich verschiedene historische Steinbrüche, von denen nur noch einer erhalten ist. Die Steinbrüche von Pfaffenweiler sind die letzten der damals rund zehn betriebenen Steinbrüche. Hier wurde einst im 16. Jahrhundert Stein ausgebrochen und zur weiteren Verarbeitung verkauft.



Die Steinbrüche waren in der Zeit vom 16. bis zum 19. Jahrhundert sehr begehrt, da sie besondere Steinmaterialien lieferten. Der Stein verfügte über eine hohe Qualität und war auch durch seine typische gelbgraue Farbe beliebt. In der Region waren einst rund zehn Steinbrüche in Betrieb.

Der Stein ließ sich durch sein hohes Maß an Feuchtigkeit sehr leicht herauslösen. Später trocknete er jedoch und wurde daher sehr haltbar und widerstandsfähig. Heute sind von den Steinbrüchen nur noch einige Reste zu sehen. In einem Freilichtmuseum wird ausgestellt, wie die Steinblöcke herausgelöst und mittels Flaschenzügen und Rundhölzern befördert wurden.

Außerdem ist hier zu sehen, wie aus den Blöcken im Dorf dann Skulpturen entstanden. Der Steinbruch selbst ist jedoch heute weitgehend zugewachsen. Als einziger wurde er in den 60er und 70er Jahren nicht mit Hausmüll zugeschüttet und ist heute daher noch am besten intakt gehalten.

Durch einen Verein wird der Steinbruch heute für Besichtigungen aufbereitet. Er sorgt dafür, dass der Steinbruch nicht zuwächst und dadurch weiter begehbar bleibt.



Das könnte Sie auch interessieren:
Deutsches Uhrenmuseum

Deutsches Uhrenmuseum

Deutsches Uhrenmuseum Für historisch interessierte Besucher des Schwarzwaldes lohnt sich ein Besuch im Deutschen Uhrenmuseum in Furtwangen. Im Schwarzwald beginnt die Geschichte der Uhrenherstellung ...
Kloster Lichtenthal

Kloster Lichtenthal

Kloster Lichtenthal Das Kloster Lichtenthal zeugt noch heute von dem Leben der Zisterzienser. Die Abtei liegt in Baden-Baden und wurde einst im 13. Jahrhundert von der Markgräfin Irmengard von Baden ...
Urlaub Schwarzwald