Monday, 21.10.19
home Trachtenmuseum Klettern & Wandern Schwarzwälder Kuckusuhr Badische Küche
Sehenswürdigkeiten Schwarzwald
Schwarzwälder Trachtenmuseum
Glasbläserei im Schwarzwald
Todtnauer Wasserfälle
Schwarzwaldmuseum
weitere Sehenswürdigkeiten ...
Aktivitäten im Schwarzwald
Wintersport im Schwarzwald
Wandern im Schwarzwald
Klettern im Schwarzwald
Reisen mit Kindern
weitere Aktivitäten ...
Kultur im Schwarzwald
Geschichte des Schwarzwaldes
Deutsches Uhrenmuseum
Brauchtum Schwarzwald
Kuckucksuhr
weitere Kultur ...
Ausflugsziele Schwarzwald
Riesenregenwurmpfad
Dom St. Blasius
Freiburg
Titisee
weitere Ausflugsziele ...
Essen & Trinken Schwarzwald
Regionale Spezialitäten
Badische Küche
weitere regionale Küche ...
Auch interessant ...
Urlaub am Balaton
Mit dem Wohnmobil durch Kroatien
Die Deutschen und der Schwarzwald
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Geroldsecker Waffenschmiede

Geroldsecker Waffenschmiede



Die Geroldsecker Waffenschmiede hat eine weitreichende Tradition. Seit dem 13. Jahrhundert wurde sie als Schmiede für Waffen und Werkzeuge genutzt. Noch heute steht sie Besuchern zur Besichtigung offen. Die Waffenschmiede im Litschental gilt heute als technisches Kulturdenkmal.



Zum ersten Mal wurde die Waffenschmiede im 13. Jahrhundert urkundlich erwähnt. Sie wurde einst von der Geroldsecker Landherrenschaft betrieben, der Familie Fehrenbach. Im 17. Jahrhundert drohten französische Soldaten die Schmiede zu zerstören. Sie forderten, dass keine Waffen mehr darin gefertigt werden durften, Bis heute entstehen in der Schmiede lediglich Werkzeuge und historische Exemplare der Waffen.

Besucher der Waffenschmiede können noch heute einem Nachkommen der Fehrenbachs bei der Arbeit zuschauen. Vor allem historische Waffen werden hier gefertigt. Diese sind vor allem als Schmuck für Wohnräume gedacht oder auch als Sammlerstücke. Besonders bei amerikanischen Touristen sind diese Stücke sehr beliebt.

Die Anlage ist heute immer noch wie einst mit Wasserkraft betrieben. Nach alten Vorlagen der Fehrenbacher Waffen werden diese immer noch gefertigt. Hier sind noch die alten Konstruktionen zu sehen, mit denen einst die Vorfahren klug ihre Arbeiten verrichtet haben. Die alten Schmiedehämmer zeugen von dieser Zeit.

Die Geroldsecker Waffenschmiede gehörte einst zur Burg Hohengeroldseck, die allerdings heute zerstört ist.



Das könnte Sie auch interessieren:
Todtnauer Wasserfälle

Todtnauer Wasserfälle

Todtnauer Wasserfälle Die Todtnauer Wasserfälle sind ein beliebtes Reiseziel im Schwarzwald. Rund 97 Meter ist der Wasserfall hoch und liegt im Ort Todtnau-Aftersteg. Er gilt als der höchste ...
Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Freilichtmuseum Vogtsbauernhof Das Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof bietet seinen Besuchern eine Ausstellung über das Leben der Bauern im Schwarzwald der letzten Jahrhunderte. Das ...
Urlaub Schwarzwald